Die wichtigsten videomarketing trends 2020

Warum stehen Videos im Marketing eine gute Zukunft bevor?

Das Konsumverhalten hat sich in den letzten Jahrzehnten stark geändert. Unsere Gesellschaft wird auf Grund ihres Verhaltens als Konsumgesellschaft bezeichnet. Dieser Wandel lässt sich auch eindeutig in dem Konsum von Videos feststellen, was natürlich zu Ihrem Vorteil ist.

Warum können Sie zukünftig weiterhin vom Video-Marketing profitieren?

steigender videokonsum

Dass unsere Gesellschaft als Konsumgesellschaft bezeichnet wird, ist nicht ganz umsonst. Eine steigende Konsumentwicklung spiegelt sich auch in der des Videokonsums wider. Diesen Trend kann man perfekt für sich ausnutzen. 2021 sollen wir durchschnittlich 100 Minuten Videos konsumieren – 2019 waren es noch täglich 84 Minuten. (Zenith Media) 

steigenden geräteanzahl

Der weltweite Anstieg von technologischen Geräten und Internetanschlüssen beschleunigt nicht nur die Anzahl der Geräte pro Kopf und Haushalt, sondern bietet gleichzeitig eine breite Fläche für neue Innovationen. Es werden neue Formen, Fähigkeiten und Intelligenzen auf den Markt gebracht, sodass mit der Zeit immer neue Möglichkeiten erschaffen werden, Medien breitflächig an Konsumenten zu bringen. (Cisco)

personalisierte werbung

Anfangs dienten die sozialen Medien nur zur Unterhaltung und zum Connecten. Unternehmen haben jedoch die Werbefunktion und dessen Effizienz in den sozialen Medien für sich entdeckt, sodass Unterhaltung und Werbung gleichzusetzen ist. Der Trend hat sich bereits so stark entwickelt, dass das Ausgabebudget für Online-Videos 2021 ein Drittel des gesamten TV-Werbebudgets ausmachen wird. Mit Hilfe bezahlter Werbung können Sie Ihre Videos zielgruppengerecht bewerben, sodass der Streuverlust auf das Minimalste reduziert werden kann. Wenn es keinen großen Aufwand darstellt, können Sie mehrere Videos produzieren, die aber das auf das gleiche Ziel bewirken sollen. Folglich können Sie während der Werbekampagne auf den sozialen Medien analysieren, welches Video sich für welche Zielgruppe am besten eignet und somit die Erfolgsquote erhöhen. Die personalisierte Werbung profitiert nicht nur von den großen Datenbänken der sozialen Medien, sondern auch von der künstlichen Intelligenz. So wird diese immer mehr in den Marketingprozess von Werbekampagnen mit eingebunden. Was bedeutet das für die Performance der Videos? Anhand von Millionen von Daten optimiert die KI den Werbeprozess so, dass möglichst viele richtige Personen sich das Video anschauen. Klingt einfach, doch dahinter steckt eine hochkomplexe KI, entscheidet dabei selbst über Budgeteinsatz in Höhe, Zielgruppe und Zeit entscheidet. In der Umsetzung heißt es, dass produzierte Videos in den zur Zielgruppe passenden Social-Media-Kanälen zur optimalen Uhrzeit ausgespielt werden.

flexibilität

In Umfragen sticht heraus, dass Unternehmen nicht nur mit einer Kampagne und einem Vertriebskanal auskommen. Auf Grund variierender Plattformen und Zielgruppen zeigen sich die Unternehmen sehr flexibel und kreativ in ihren Marketingmaßnahmen. Welche Plattformen, welche Art von Marketing und welche Messvorgehen die besten sind, erfährt man trotzdem nur durch testen, testen und testen. Ein Drittel der Unternehmen erstellen für 3 Zielgruppen spezifischen Content, der zum größten Teil aus Videos besteht. Dieser Content wird dann vor allem auf der Webseite, Facebook, Instagram, LinkedIn publiziert. Die meisten Content Arten, die produziert werden, sind Brand Storytelling und Product/Service Promotion. Auch die Messungen der Marketingmaßnahmenerfolge variieren je nach Unternehmen, jedoch messen die meisten Unternehmen den Anstieg der Verkäufe, den Generierungszuwachs der Leads und den erhöhten Website-Traffic. (HubSpot)

content marketing

Da über das Internet viele Informationen über ein Unternehmen oder ein Produkt/DL vermittelt werden, muss man die potenziellen Kunden auch dahingehend bilden und mit diesen eine Beziehung aufbauen. Dies erreichen Sie durch ansprechendes Content Marketing, besser gesagt Mehrwert-Vermittlung. Teilen Sie Ihr Expertenwissen mit Ihrer Zielgruppe, informieren Sie über branchenverwandte Themen und vermitteln Sie den Mehrwert, den Ihre Zielgruppe mit Ihrem Produkt erhält. So beweisen Sie nicht nur Ihre Expertise, sondern bauen eine vertrauliche Beziehung zu Ihrer Zielgruppe auf. Darüber hinaus vereinfachen Sie Ihrer Zielgruppe die Kaufentscheidung.

SINNLICHE STIMULIERUNG

Die erfolgreichsten Unternehmen der Welt investieren viel Geld in die hochwertige Produktion von Videos, die das Unternehmen oder Produkt erfolgreich bewerben sollen. Warum? Das hat einen einfachen psychologischen Hintergrund: Videos stimulieren gleichzeitig die visuellen und auditiven Rezeptoren. Dadurch taucht der Zuschauer in eine andere Welt ein und wird von den Eindrücken gefesselt.

LIMITIERTE ZEIT

Heutzutage muss alles schnell gehen. Deswegen kann weder ein Unternehmen noch der Interessent es sich leisten, Informationen langwierig und quälend zu präsentieren beziehungsweise sich anzueignen. Bei Texten ist die Informationsdichte (auf die Lesezeit bezogen) deutlich niedriger als bei Videos. Zudem muss der potenzielle Kunde sich keine großen Mühen machen, um diese Informationen perfekt aufnehmen zu können. Dies stellt eine eindeutige Win-Win-Situation für beide Parteien dar. Plattformen wie TikTok verzeichnen höchste Erfolgsraten, aber was ist deren Geheimnis? Sie erlauben nur kurze, virale Videos. Diese Attribute sind heutzutage essenziell, da die Aufmerksamkeitsspanne des Menschen über die Jahre gesunken ist. Von 12 Sekunden im Jahre 2000 ist die Aufmerksamkeit auf 8 Sekunden im Jahr 2013 gesunken. Die immer schneller werdende Welt trägt auch nicht dazu bei, dass sich diese Aufmerksamkeitsspanne erweitert. Deswegen sollte man binnen Sekunden dem Kunden verdeutlichen, warum er sich das Video weiter anschauen sollte.

ERKLÄRENDE VIDEOS

Viele Unternehmen nutzen zusätzlich spezifische Produktvideos, da es einfacher und günstiger ist, die potenziellen Kunden auf diese Art und Weise zu informieren, als wäre es über das Telefon oder im Chat. Der Kunde hat direkt eine bildliche Vorstellung von dem, was er erhält und fundiert somit seine Kaufentscheidung.